Das vergangene Wochenende brachte mehrere gute Ergebnisse der im Sportpark Heppenheim beheimateten Young Tennis Professionals.
Bei den Kreismeisterschaften Bergstraße auf der Anlage des TC BW Heppenheim gingen gleich sieben YTP-Spieler an den Start.
Lukas Martin und Tobin erreichten bei den Junioren U14 die dritte, respektive die zweite Runde. Martin unterlag erst dem späteren Turniersieger.
in der U16 überstand Niclas Remmlinger bei seinem ersten Auftritt als YTP-Mitglied ebenfalls die erste Runde und musste sich in seinem zweiten Match nach guter Leistung nur knapp geschlagen geben. Maximilian Braag marschierte souverän durch das Turnier, musste jedoch aufgrund einer Verletzung am Schlagarm vom Halbfinale zurückziehen.
Am erfolgreichsten präsentierten sich die Spielerinnen der YTP. In der U12 erreichte Laetizia Urban das Finale, dass sie leider gegen die neue Kreismeister Emely Wiepcke verlor.
In der U14 kam Emely Metz bis ins Halbfinale und unterlag dort in einem dramatischen Match erst im Champions Tie Break. Sogar bis ins Finale schaffte es Celine Jobst, ehe sie dort das gleiche Schicksal ereilte. Knappe Niederlage im Champions Tie Break. Beide Spielerinnen zeigten durch das Turnier jedoch spielerisch starkes Tennis und können mit diesen Eindrücken positive gestimmt in die nächsten Turniere gehen.

Den Bensheimer Lennart Samstag zog es weiter weg. Bei der 5. Nike Junior Tour in Hamburg gab es Spitzentennis zu sehen. Die Veranstaltung im hohen Norden zog Tennisspieler aus ganz Deutschland an. In dem qualitativ hoch besetzten Feld zeigte Samstag, seit dem Winter 2012 Mitglied bei YTP, in den ersten beiden Runden tolles Tennis bevor er sich im Achtelfinale geschlagen geben musste. Wahrlich eine klasse Leistung.